Allgemein

Essen/Sydney/Pasir Gudang, November 2019 – IPS Malaysia, eine Tochter der zur DIAG-Gruppe gehörenden IPS International, bedient ab sofort den malaysischen Markt für rotierende Maschinen. Das Unternehmen ist im strategisch günstig gelegenen Industriegebiet Pasir Gudang angesiedelt und verfügt über einen exzellenten Zugang zu der neuen Raffinerie- und Petrochemie-Anlage von Petronas, in der allein mehr als 3.000 rotierende Maschinen installiert sind.

Die  Niederlassung ist für die Überholung von Ventilen, die Überholung von rotierenden Maschinen, Komponentenreparatur, Rotor- und Lagersanierung, Wellenüberholungen sowie zerstörungsfreie Prüfungen ausgestattet. Lokale Fachingenieure und Monteure werden im Stammwerk in Sydney, Australien ausgebildet, um die gewohnte Qualität der Dienstleistungen auch in Malaysia sicherstellen zu können.

IPS Malaysia, ein Joint Venture mit einem etablierten lokalen Partner, zielt vor allem auf die Bereiche Öl & Gas, Petrochemie, Industriegase, Kraftwerke und die oleochemischen Industrie.

 

Über die DIAG: 

Die DIAG verfügt als Industriedienstleister über jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Öl & Gas, Erneuerbare Energien, Mining und Infrastruktur. Als Generalunternehmer oder in Zusammenarbeit mit Joint-Venture-Partnern sondiert die DIAG Entwicklungschancen in ausgewählten Märkten, organisiert Partnerschaften und Kooperationen für Projektgeschäfte in aller Welt. Die Holdinggesellschaft unterstützt die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und übernimmt Beteiligungen.